Mediation

In der Mediation können die Gefühlsmonster®-Karten dabei helfen, Unterschiede im Erleben deutlich, be-greifbar zu machen. Die Heftigkeit eines erlebten oder aktuellen Gefühls wird als Bild wesentlich nachvollziehbarer als nur durch das gesprochene Wort.


Erfahrungsbericht

HR5A1634 Gefühlsmonster im öffentlichen Dienst

 “In meiner Tätigkeit u.a. als Mediatorin im öffentlichen Dienst arbeite ich schwerpunktmäßig mit Menschen, die sich im Konflikt mit anderen Kolleginnen oder Kollegen oder Vorgesetzten befinden. Mal sind es zwei Personen, mal Gruppen und Teams, mit denen ich in Kontakt bin und die mich als Mediatorin oder Konfliktmoderatorin buchen.”

Weiterlesen

 Weitere Erfahrungsberichte zum Thema finden Sie über die Schlagwort-Wolke “Mehr erfahren”.


Wenn Sie sich die Gefühlsmonster zu eigen machen möchten, um damit zu arbeiten, finden Sie hier erste Schritte als pdf zum kostenlosen Download.

Erste Schritte Coaching und Beratung (PDF)

Für den Einsatz der Gefühlsmonster in der Mediation lesen Sie bitte den folgenden Artikel oder schauen Sie die Videos weiter unten auf der Seite an.

Artikel “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” (PDF)


Videos zur Anwendung der Gefühlsmonster-Karten in der Mediation.

Teile 1 und 2 gehören zusammen und zeigen den Beginn einer Mediation mit diesem Tool

Teil 3: Feedback der Rollenspieler