Gefühlsmonster im Sprachunterricht mit geflüchteten Kindern

Die Gefühlsmonster finden ihren Platz im Familienzentrum Kappeln und helfen dabei, ukrainischen Kindern die deutsche Sprache näher zu bringen. Wir sind berührt – In einer für die Kinder solch schwierigen Zeit finden sie einen Weg, ihre Gefühle zu teilen und eine fremde Sprache kennenzulernen. Autorin Doris Ambrosius schreibt in ihrem Artikel im “Schlei-Bote Kappeln” vom […]

Gefühlsmonster als Teil der “HeldenAkademie”

Die “HeldenAkademie” ist ein Projekt des MediationsZentrum Berlin e.V. und wurde 2016 von dort tätigen Mediator*innen gegründet. In den Workshops der HeldenAkademie sollen männliche Jugendliche – mit und ohne Fluchterfahrung – in ihren Fähigkeiten gestärkt werden, Konflikte gewaltfrei zu lösen. Wo sind die eigenen Stärken, was bringe ich mit und wie kann ich es noch besser […]

Gefühlsmonster beim Kinderschutzbund Köln

Mit großer Freude erhielten wir heute Post von Frau Katzmarzik vom Kölner Stadtanzeiger, die uns einen ihrer Artikel zur Arbeit des Kinderschutzbundes in Köln zusand. Auch die Gefühlsmonster sind dort im Einsatz und helfen “… Kindern, aber auch Jugendlichen und Erwachsenen eigene aktuelle und ambivalente Gefühle zu erkennen und zu benennen, …”. Den vollständigen Artikel […]

Vorankündigung: Internationales Festival der Spielpädagogik in Opole, Polen, 19.-22.10.2017

Gerne reichen wir hier an alle Interessierten die folgende Einladung von KLANZA zum ersten polnischen Spielmarkt weiter:   “Wir laden ein: Internationales Festival der Spielpädagogik Opole vom 19.-22.10. 2017 unter dem Titel “Wszystko gra …” (auf Polnisch ein Wortspiel „Alles spielt“ oder „Alles läuft prima“) Unser Ziel ist es, diese wunderbare Arbeitsmethode, die der Spielpädagogik, […]

Gefühle ohne Worte

Viele von uns sind im Moment damit beschäftigt, was sich durch den Zuzug von Flüchtlingen in unserem Land verändert. Zu überlegen, wie sich die Menschen, die hier bleiben können und wollen, hier gut integrieren können.  Dazu ist zuallererst notwendig, eine Verständigung zu ermöglichen – vielleicht sind einige von Ihnen schon dabei, Sprachunterricht zu geben, obwohl […]