Therapie

In therapeutischen Settings werden die Gefühlsmonster ähnlich wie im Coaching eingesetzt. Oft wird berichtet, dass ein Gespräch über die Gefühlsmonster®-Karten leichter in Gang kommt – gleichzeitig liegt es in der Hand der Therapeutin, des Therapeuten, die Karten nur dann einzusetzen, wenn eine Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen verkraftbar ist.


Erfahrungsbericht

2016-01-31 21.17.49

Gefühlsmonster in der Kindertherapie

Das folgende Feedback erreichte uns von einer Kindertherapeutin:

“Ich habe das erste Mal als Kindertherapeutin mit einem zehnjährigen Jungen gearbeitet. Er kam zu mir, weil er ärgerlich und wütend war auf seinen Lehrer, seine Mitschüler, seine Mutter und er fand kaum Worte, dies auszudrücken.

Ich zeigte ihm die Karten und bat ihn, eine herauszusuchen, die am besten darstellt, wie er sich gerade fühlt.”

 

Weiterlesen

Weitere Erfahrungsberichte zum Thema finden Sie über die Schlagwort-Wolke “Mehr erfahren”.


Wenn Sie sich die Gefühlsmonster zu eigen machen möchten, um damit zu arbeiten, finden Sie hier eine Anleitung als pdf zum kostenlosen Download.

Erste Schritte Beratung und Training (PDF)