Energie sparen!

Es gibt keine Wahrheit. Sondern Ihre, meine, und die aller anderen. Das lehren wir in Mediationsausbildungen – wir sprechen dort von der Bedeutung des persönlichen Erlebens. Darüber kann dann in Anerkennung der Unterschiedlichkeit ein Dialog geführt werden. Warum ich heute darüber schreibe? Weil ich finde, dass wir in der aktuellen Zeit besonders auf unseren Schatz […]

Gefühle-Letter Nr. 87: Warum es hilfreich sein kann, sich “wofür?” statt “warum?” zu fragen…

Fragen Sie sich zur Zeit öfter, warum etwas so ist wie es ist? Warum diese Krise, warum müssen Sie jetzt Ihre Kinder unterrichten, warum Kurzarbeit, warum die Angst vor Ansteckung, warum soziale Distanz? Die “Warum?”-Frage ist grundsätzlich nicht so praktisch. Entweder bringt sie uns in unsere Kinderzeit zurück und verleitet uns dazu, uns zu verteidigen […]

Papiere für die Krise und darüber hinaus

Die Kontaktsperre ist verlängert – und an vielen Stellen hat es schon begonnen, in den Familien zu kriseln durch die ungewohnte Situation des “Aufeinander-Hockens”. Wie haben Sie sich gefühlt, als die neuen Kontakt-Richtlinien der Bundesregierung bekannt gegeben wurden? Erleichtert, weil Änderungen in Aussicht, oder verzweifelt, weil Sie das Zuhausesein mit oder ohne Kinder nicht mehr […]

Gefühle-Letter Nr. 82: Sich Stress zum Freund machen

Sie ahnen es schon: es gibt stressige Zeiten, die sich gut anfühlen. Das kennen wir doch, oder? Wenn Sie etwas, das Ihnen wichtig ist, mit andernen zusammen geschafft haben. Wenn Sie an einem  stressigen Tag jemandem helfen konnten und dann einen kleinen glücklichen Moment erleben. Ich möchte Sie heute auf ein TED Video aufmerksam machen, […]