Coaching für Eltern in Haft

Anfang August 2019 hatten wir die Gelegenheit, mit Frau Zschüttig, pädagogisch-therapeutische Mitarbeiterin des ifgg, Institut für genderreflektierte Gewaltprävention, in Berlin über ihre innovative Arbeit mit Eltern in Haft und zu Ihrem Einsatz der Gefühlsmonsterkarten zu sprechen: “Das ifgg Berlin ist seit 13 Jahren im Bereich der Jugendhilfe tätig mit dem Schwerpunkt auf TESYA®-Trainings für Jugendliche, […]

“Was mich an den Gefühlsmonstern so begeistert”

Thomas Fehr, Coach, Personalentwickler, Supervisor aus Konstanz, schickt uns heute diesen Bericht: “Vor einigen Tagen fragte mich eine Kollegin, was mich an den Gefühlsmonstern so begeistert. Vielleicht kann ich das mit folgendem Beispiel aus meinem Coaching-Alltag veranschaulichen: Im Verlauf eines Coachings kamen wir auch auf die private Situation des Kunden zu sprechen. Er schilderte, wie […]

Noch Plätze frei – Gefühlsmonster Basis-Seminar am 27. November 2018

Unser letztes Gefühlsmonster-Seminar in diesem Jahr findet statt am Dienstag, 27. November 2018  (17 bis 20 Uhr). Wir haben noch Plätze frei, daher verlängern wir die Frühbucherfrist bis zum 15. November 2018. Bei Anmeldung bis zu diesem Stichtag zahlen Sie nur 65 EUR statt der üblichen 75 EUR. In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen […]

Motivation im Keller – Was tun?

Ein Supervisor schickte uns folgendes Feedback zur Arbeit mit den Gefühlsmonsterkarten rund um das Thema “Motivation”. (Vielleicht motiviert es auch Sie, die kleine Übung mal auszuprobieren?) Hier sein Bericht: “Vor einiger Zeit hatte ich mit dem Thema „eigene Motivation im Keller und was jetzt“ zu tun. Meine Idee, dieses Thema mit den Gefühlsmonstern aufzugreifen, wurde […]

Neu im Team – Coaching mit Nachwirkungen

Hier ein Erfahrungsbericht einer Seminarteilnehmerin, die erste Erfahrungen mit ihren Gefühlsmonster-Karten beim Besuch einer Freundin gesammelt hat (Name anonymisiert): “Meine Freundin Ulrike war gerade unglücklich in ihrem Team und wünschte sich eine Klärung. Ich hatte die Gefühlsmonster dabei und wir einigten uns auf eine kurze freundschaftliche Coaching-Sequenz. Ulrike wählte aus den Mini-Karten zu folgenden Fragen […]