Gefühle-Letter Nr. 87: Warum es hilfreich sein kann, sich “wofür?” statt “warum?” zu fragen…

Fragen Sie sich zur Zeit öfter, warum etwas so ist wie es ist? Warum diese Krise, warum müssen Sie jetzt Ihre Kinder unterrichten, warum Kurzarbeit, warum die Angst vor Ansteckung, warum soziale Distanz? Die “Warum?”-Frage ist grundsätzlich nicht so praktisch. Entweder bringt sie uns in unsere Kinderzeit zurück und verleitet uns dazu, uns zu verteidigen […]

Gefühle-Letter Nr. 86 Gefühlschaos und Werte

So langsam haben wir uns eingerichtet in dieser verrückten Situation. Halten durch Skype und ähnliche Online-Tools Kontakt mit unseren Lieben und Kollegen, und nehmen teil an den vielen schönen Initiativen, wie wir einander das Leben ein bisschen leichter machen können. Dann gibt es auch noch eine andere Seite, die schwierigeren Momente. Was sind Ihre größten […]

Gefühle-Letter Nr. 85 Etwas beitragen können

Dieses Wochenende habe ich zwei Tage an einer Initiative teilgenommen www.wirvsvirushackathon.org . Vor einer Woche erdacht, auf ein Orgateam von 100 Leuten angewachsen , mit Unterstützung der Bundesregierung sollten vom 20.-22. März alle engagierten Kräfte gebündelt werden um praktische, technische und psychologische Hilfen für die aktuelle Situation mit Covid 19 zu finden. Statt der erwarteten […]

Gefühle-Letter Nr. 84 Dankbarkeit

Sie werden sagen, dass das ein ganz und gar unpassender Titel ist in dieser Zeit. Dankbarkeit. Statt Angst, Sorge, Ärger – all den Gefühlen, die durch unsere aktuelle Situation mit COVID 19 ausgelöst werden. Wir leben plötzlich mit einer Unsicherheit, die wir vorher weder durch die Klimakrise noch durch die Weltpolitik so nahe hatten. Was […]