“Nie wieder ohne diese Karten!”

HR5A1614 AusschnittMit diesen Worten betritt Max Krause (alle Namen und Umstände anonymisiert) zwei Jahre, nachdem er begonnen hat, die Gefühlsmonster®-Karten in seiner Firma einzusetzen, mein Büro zu einem Interview. Er leitet seit viereinhalb Jahren zusammen mit seinem Kompagnon ein Ärztezentrum mit zirka 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Um eine hochprofessionelle Arbeit anzubieten, werden auf der einen Seite regelmäßige Fortbildungen angeboten, auf der anderen Seite wird das erfolgreiche Miteinander der unterschiedlichen Professionen durch unkomplizierte Kommunikationswege und verbindliche Meetings und regelmässige Mitarbeitergespräche hergestellt.

Frau Anders ist seit fünf Jahren Mitarbeiterin in der Firma von Herrn Krause, seit 2017 zuständig für Qualitätssicherung, und sie begleitet seitdem die Mitarbeitergespräche als Vertrauensperson. Deshalb war es naheliegend, sie nach ihrem Eindruck dazu zu fragen, wie der Einsatz der Gefühlsmonster-Karten auf Seiten der Mitarbeiter erlebt wurde und wird.

In den Gesprächen geht es um die Erfahrungen mit dem Einsatz der Gefühlsmonster®-Karten. Meine Fragen sind zur besseren Lesbarkeit kursiv gedruckt.

Interview Max Krause und Therese Anders

Sie dürfen gespannt sein! Viel Freude beim Lesen,

Lilli Höch-Corona

 

 


Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin